Ambulante Hilfen zur Erziehung

Vorgehensweise
  • Mehrgenerationenperspektive
  • Lebens-, Schul- und Berufsplanung
  • Begleitung in Alltags- oder Überforderungssituationen
  • Einbezug von entlastenden Hilfsangeboten
  • Kooperation mit den beteiligten Helfersystemen

Qualitätssicherung

Um einen höchstmöglichen Qualitätsstandard zu erreichen arbeite ich gemeinsam mit u.a. Systemischen Familienberatern / Familientherapeuten, Gestalttherapeuten und Heilpraktikern für Psychotherapie in einem Netzwerk.
Nähere Informationen finden Sie hierzu unter dem Menüpunkt "Netzwerk-Partner".

Wir sichern gemeinsam die Qualität unserer Arbeit durch regelmäßige kollegiale Fachberatung, kontinuierliche Fortbildung und Supervision.
Co-Beratung sowie Vertretung im Urlaubs- und Krankheitsfall ist gewährleistet.

Innerhalb der Ambulanten Hilfen zur Erziehung orientiert sich der Beratungs- und Begleitungsumfang an den individuellen familiären Erfordernissen und wird durch das Jugendamt im gemeinsamen Hilfeplangespräch festgelegt.